3. Mineralisierung

Phase 3: Mineralisierung
und pH-Wert Regulierung

Pi Power Compact Mineralisierung

Nachdem das Wasser im PI®-Cell Vitalizer am Mantel spiralförmig hochgeflossen ist, strömt es durch eine Kartusche wieder nach unten und trifft dabei als erstes auf Sango-Korallen und organisches Kalzium.

Korallenphase

Die Bewohner der südjapanischen Okinawa Koralleninseln haben eine außergewöhnlich hohe Lebenserwartung von durchschnittlich 105 Jahren. Die Erklärung für dieses weltweit einzigartige Phänomen liegt in der Wirkung der sogenannten Sango-Korallen.

Diese Korallen können den Mineralionengehalt und den pH-Wert des Wassers regulieren. Im Gegensatz zu gängigen Nahrungsergänzungspräparaten liefern Sango-Korallen ionisierte Mineralien und Spurenelemente mit einer hoher Bioverfügbarkeit für den Organismus.

IMS®-PI®-Keramikkugeln

Als Zweites kommen patentierte Keramikkugeln aus organischem Kalzium zum Einsatz, die bioverfügbare Kalzium-Ionen an das Wasser abgeben. Sango-Korallen und IMS® Keramiken remineralisieren das Wasser

geringfügig und sorgen so für einen neutralen pH-Wert im Wasser, der bis zu dieser Phase im sauren Bereich lag, da durch die Umkehrosmose (Phase 1) sämtliche Härtebildner entfernt wurden.